In der Woche vom 17. – 22. Juli wurde an der Grundschule Großostheim Zirkusluft geschnuppert. Insgesamt 340 Kinder – 275 Grundschüler und 65 Vorschüler – beteiligten sich an einer „Projektwoche Zirkus“, in der der 1. Ostdeutsche Projektzirkus André Sperlich mit seinem Team von 10 Zirkustrainern vor Ort war und sein imposantes Zirkuszelt aufgeschlagen hatte. Unterricht nach Stundenplan gab es einmal nicht – statt dessen probten die jungen Artisten täglich Kunststücke auf dem Seil und am Trapez hängend in der Luft, lernten Feuer zu spucken und Tauben zu dressieren, studierten lustige Clownnummern ein und wurden in die Geheimnisse des Zauberns eingeweiht. Sie jonglierten gekonnt, trainierten beeindruckende Akrobatik, liefen als Fakire über Glasscherben und entführten ins Reich der Meerjungfrau Arielle. Am Ende der Woche präsentierten sie sich stolz in insgesamt vier komplett ausverkauften Vorstellungen vor insgesamt circa 1500 Zuschauern. Tina und Jessie, gespielt von zwei besonders mutigen Schülerinnen, führten dabei souverän durch´s Programm.

Möglich wurde diese tolle Projektwoche nur durch die Zusammenarbeit vieler Helfer und Unterstützer. Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen beigetragen haben!

(S. Remmers)