Einen ganz besonderen Vormittag verbrachten die Kinder der ersten und zweiten Klassen zusammen mit ihren Lehrerinnen im Naturgarten des LBV (Landesbund für Vogelschutz) in Kleinostheim.

Zum Thema „Wildnis- Küche“ lernten wir (mit allen Sinnen) verschiedene Kräuter kennen und sammelten diese fleißig. Anschließend wurde geschnipselt, zerrupft, gerührt, zubereitet ……. Und es gab für alle Kräutersaft und Brot mit Kräuterquark. Wirklich sehr lecker!!

„Land – Art“ war unser 2. Thema. Es machte großen Spaß, Kunstwerke nur aus Naturmaterialien zu gestalten. So bekamen wir die Aufgabe, Dinge aus der Natur in den Regenbogenfarben zu suchen. Gar nicht so einfach ….   Und doch konnten wir einen wunderschönen Regenbogen damit legen.

Ein besonderes Highlight war der Wiederaufbau des zerstörten Elfendorfes. Sehr eifrig und mit viel Ausdauer bauten die Kinder aus Steinen, Stöcken, Blättern, Gräsern für die kleinen Elfen. Der Fantasie wurden keine Grenzen gesetzt. Es entstanden wirklich tolle Gebäude, in denen sich die Elfen ganz bestimmt wohlfühlen werden.

Vielen Dank an das Team des LBV! Wir hatten alle sehr viel Spaß!

(J. Bayer)