Dank der Zusammenarbeit des Umweltamtes Großostheim mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt – Außenstelle Miltenberg  – wurden die dritten Klassen unserer Grundschule in den Großostheimer Unterwald „Alte Häge“ eingeladen.

Dort verbrachten die Schülerinnen und Schüler bei angenehmem Wetter zwei spannende Stunden und durften an vier Stationen

  • ihre Teamwork unter Beweis stellen („Moorüberquerung“ auf Baumscheiben)
  • ihr Wissen zu den unterschiedlichen Baumarten erweitern ( Rätsel in Arboretums lösen)
  • viel Interessantes über den Wald erfahren
  • sich künstlerisch mit Naturmaterialien aus dem Wald entfalten

Diese intensive Begegnung mit der Natur war für alle eine super Möglichkeit, den Wald, seine Pflanzenwelt und seine Bedürfnisse neu zu entdecken, zu lernen, besser auf den Wald zu achten und die tolle Natur mehr wertzuschätzen.

(P. Lazar)