David aus England und die freche rote Socke Red sind Freunde. Im Rahmen des Englischunterrichtes lernten die Dritt- und Viertklässler die beiden kennen und waren begeistert von den vielen lustigen Ideen, die die beiden immer wieder haben. Und so luden wir sie einfach zu uns ein und – kaum zu glauben – sie besuchten uns wirklich! Die Aufregung war groß, als sie am Dienstag, den 4. Juli da waren. 

Eigentlich wollte David ja nur aus seinen Büchern vorlesen – doch 137 unserer Schülerinnen und Schüler erlebten in zwei Mitmachshows, wie David unter Mithilfe der Kinder  alles unternahm, um den zu Hause gebliebenen Red bei Laune zu halten. Dabei kam es, wie es kommen musste – Red sorgte gehörig für Aufregung, setzte zu Hause den Toaster in Brand, verfolgte ein grünes Monster, animierte alle zum Singen und ließ die Kinder zusammen mit David auf der Bühne einen Kuchen backen. So wurde es beim gemeinsamen Lesen der Stories von David and Red nie langweilig und am Ende des Tages waren wirklich alle echte David-and-Red-Fans geworden! Wie gut, dass es zum Abschluss handsignierte Autogrammkarten für alle gab.

David and Red kann man auch beim WDR im Fernsehen erleben. Dort gibt es viele kurze Filme, die das Englischlernen für Kinder zum Vergnügen machen.

Danke, David, für den Besuch bei uns!

(S. Remmers)